Space Jam: Ein neuer Legacy-Xbox Series X-Review

Space Jam: Ein neuer Legacy-Xbox Series X-Review

Space Jam: A New Legacy – The Game ist ein Brawler, der auf dem gleichnamigen Film basiert und von Digital Eclipse entwickelt und veröffentlicht wurde. Das Spiel ist kostenlos für PC, Xbox One und Xbox Series X/S, was der perfekte Preis für ein so einfaches und kurzes Spiel ist.

Die Geschichte von Space Jam: A New Legacy – The Game handelt von einer bösartigen KI namens AL-G Rhythm, die den Basketballstar LeBron James in den Cyberspace schleppt. LeBron muss sich mit den Looney Tunes zusammentun und den Legacy Code finden, mit dem der böse Plan von AL-G Rhythm vereitelt werden kann. Der Legacy Code ist auf mehrere Disketten verteilt, die von den Dienern von AL-G Rhythm bewacht werden. Die Welt, in der sie stecken, erinnert eher an alte Arcade-Brawler wie Teenage Mutant Ninja Turtles als an das raffinierte animierte Universum des Films.

Space Jam: A New Legacy – The Game bietet Spielern Zugriff auf drei Charaktere: Bugs Bunny, Lola Bunny und LeBron James. Die anderen Mitglieder der Looney Tunes sind als Spezialangriffe verfügbar, die an eine Anzeige gebunden sind, die sich füllt, wenn der Spieler einen Feind trifft. Dazu gehören Charaktere wie Taz, die einen rotierenden Angriff ausführt, der alle Feinde auf dem Bildschirm trifft, oder Granny, die ihren OP-Zug nutzt, um dem Spieler mehrere Lebensmittel bereitzustellen. Bis zu drei Spieler können gemeinsam die Stages bewältigen und sich durch Horden von Feinden kämpfen. Es gibt eine Handvoll Roboter-Feindtypen, die während des Spiels konfrontiert werden, sowie drei Boss-Begegnungen.

Space Jam-Bosskampf

Der Gameplay-Stil von Space Jam: A New Legacy – The Game ist ähnlich wie bei Videospiel-Brawlern der alten Schule wie Double Dragon und Streets of Rage. Der Spieler muss Gruppen von Robotern verprügeln, die in jeder Phase auftauchen, bevor er einen Boss angreift. Es gibt keine Waffen im Spiel, außer einem Basketball, der Feinde aus der Ferne treffen und aufgeladen werden kann, um zusätzlichen Schaden zu verursachen. Wenn der Spieler den Basketball zurücklässt, wird Tweety Bird ihn ihm weiterhin bringen. Dies ist nur das Basketballelement im Spiel, abgesehen davon, dass der Ball an den anderen Spieler weitergegeben wird.

Lesen Sie auch  Pokémon Unite Review: Ein begrenztes Kampferlebnis

Space Jam: A New Legacy – Das Gameplay von The Game ist einfach und ideal für Kinder, die sich für den Film begeistern. Das Spiel kann in etwa 30 Minuten beendet werden, obwohl es basierend auf den vorhandenen Inhalten zusätzliche Modi zum Freischalten gibt. Space Jam: A New Legacy ist auf mehreren Microsoft-Plattformen kostenlos, was es zu einem perfekten, mundgerechten Erlebnis zu diesem Preis macht.

Space Jam 2 Xbox Bugs Battle

Fans des ursprünglichen Space Jam hatten ein schreckliches Spiel, das an den Film anknüpfte, und Space Jam: A New Legacy – The Game ist im Vergleich dazu eine viel bessere Erfahrung. Es fühlt sich an, als ob das Konzept leicht hätte erweitert werden können, da es viel Spielraum für mehr Charaktere und Bühnen gibt, aber Space Jam: A New Legacy – The Game ist ein gutes Spiel für die geringe Laufzeit, die es hat.

Weiter: Space Jam 2 Video zeigt, wie sie Cartoons in 3D zum Leben erweckt haben

Space Jam: A New Legacy The Game ist jetzt kostenlos für PC, Xbox One und Xbox Series X/S-Systeme erhältlich. Screen Rant hat das Spiel für diesen Test auf Xbox Series X gespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert